PBD Dahlheimer - Projektleitung, Bauüberwachung, Gutachten

Büro-Informationen

Leistungsgebiete
Projektleitung & Bauleitung
Eines der wichtigen Tätigkeitsfelder unseres Büros liegt in der Projektleitung und Bauleitung, primär im Ingenieurbau und Spezialtiefbau, sekundär im Hochbau.
Wir blicken als Büro auf 17 Jahre Erfahrung in diesem Bereich zurück und finden aufgrund unserer Expertise für jedes Projekt den richtigen Weg zur Fertigstellung. Durch uns als Projekt- oder Bauleitung wurden in der Vergangenheit auch mehrere komplexe Projekte mit stark gestörten Bauabläufen übernommen und erfolgreich zum Abschluss gebracht.
Bauoberleitung & Bauüberwachung

Im Bereich der Bauoberleitung und Bauüberwachung sind wir für unsere Auftraggeber und teils langjährige Partner bei der Realisierung von Hochbau-, Spezialtiefbau- und Ingenieurbauprojekten im Bereich des Infrastrukturbaus tätig. Ganz gleich ob bei technisch hoch anspruchsvollen Bauvorhaben oder gängigen Hochbauten im Wohnungsbau, mit uns verfügen Sie über einen starken Partner in der Bauüberwachung zur Sicherung geforderter Qualitäten und Vermeidung vorausberechenbarer Risiken und Fehler.

Leistungsphase 6-9 nach HOAI

Als vielfältig aufgestelltes Ingenieurbüro bieten wir unsere Leistungen im Bereich der Projekt- und Bauleitung für die HOAI Leistungsphasen 6 – 9 an. Dies umfasst nach HOAI:

  • LP 6: Vorbereitung der Vergabe: Aufstellen von Leistungserzeichnissen, Massenermittlung etc.
  • LP 7: Unterstützung bei der Vergabe, Aufstellen von Kostenanschlägen, Angebotsprüfung und -verhandlung, Erarbeitung von Vergabeempfehlungen etc.
  • LP 8: Objektüberwachung, Bauüberwachung und Dokumentation des Bauablaufs in allen Facetten.
  • LP 9: Überprüfung und Dokumentation der Gewährleistung auf das  gelieferte Werk. Nachbegehungen zum Gewährleistungsende etc.
Instandsetzung, Sanierung & Umbau

Wir verfügen über umfangreiche Erfahrungen im Bereich der Bauwerksinstandsetzung und Sanierung von Kaimauern und Brückenbauwerken im Bereich der Hamburger Häfen und im gesamten norddeutschen Raum. Des weiteren waren wir bei ausgewählten Hochbauprojekten (Büro- und Einkaufspassagen) tätig.  Hierbei sind und waren wir für eine Vielzahl an öffentlichen Auftraggebern als auch namenhaften Projektsteuerern und Bauträgern beteiligt.
Im Bereich Umbau finden Sie in uns einen kompetenten Partner zur Umgestaltung von nahezu allen Gebäuden um diese für neue Nutzungskonzepte umzugestalten. Hierbei obliegt uns durch die hohe Qualität unserer Arbeit stets das Streben unseren Kunden ein bestmöglich kosten- , bauzeit- und qualitätsorientiertes Ergebnis zu liefern.

BIM-Modelbasiertes Bauen

Die Digitalisierung in der Bauwirtschaft ist für uns schon lange kein unbekanntes Thema mehr. Notwendige Optimierungen von Bauabläufen, damit einhergehende Kosten und Zeitersparnis im Bauablauf sind für uns wichtige Aspekte im modelbasierten Bauen.
Unser Ziel ist es für unsere Projekte die Erkenntnisse des BIM Prozesses aus der Planung mit auf die Baustelle zu nehmen und dort in der Projekt- und Bauleitung anzuwenden.

Zurzeit sind wir mit unseren Partnerbüros an der Entwicklung eines ganzheitlichen BIM-Prozesses tätig. Dieser Prozess beginnt mit der Planung und endet bei Rückbau eines Bauwerkes. Hierbei werden jederzeit verfügbare „echtzeit“ Informationen zum Stand des Bauwerks, dem „Digitalen Zwilling“ abrufbar sein.

Auskünfte / Projekte
Spezialtiefbau

Im Geschäftsbereich Spezialtiefbau wurden durch uns in den Jahren 2005 – 2019 unter anderem folgende Projekte realisiert begleitet oder unterstützt:

  • Bauzeiten und Baukostenkontrolle an einem Autobahntunnelprojekt an der A 27.
    Bremen
  • Hangsicherung mit Felsnägeln und Spritzbeton
    Nürnberg
  • Bauleitung Pfahlgründung für ein Logistikzentrum
    Bremen
  • Bauüberwachung bei der Versiegelung eines Benzolschadens im Erdbereich mit Schlitzwandtechnik
    Hamburg

Die Bauvolumen im Bereich Spezialtiefbau variierten zwischen 180T€ bis 1,80 Mio€.

Ingenieurbau

Im Geschäftsbereich Ingenieurbau wurden durch uns in den Jahren 2005 – 2019 unter anderem folgende Projekte realisiert begleitet oder unterstützt:

  • Umbau und Erweiterung einer wasserführenden Autobahntunnelung auf der BAB 7. Abbruch Altbauwerk, Neubau Spundwand inkl. Rückverankerung, Betonüberbau, Erdbau in 2 Bauabschnitten und mehreren Zwischenbausituationen zum Abbruch und Neubau.
    BOL + Vertrags- und Nachtragsprüfung und techn. Begleitung der Ausführung, Schriftverkehr, Beurteilungen und Bewertungen für den AG
    Niedersachsen
  • Projekt- und Bauleitung für den Neubau einer Wasserstoffproduktionsanlage
    (exkl. Produktionsverfahren)
    inkl. Sicherheit (mit Unterstützung SiGeKo); inkl.   Abstimmung Genehmigungen, Prüfungen, Koordination Ausführungsplanung, Kranstatiken etc.
    HH-Wilhelmsburg
  • Abbruch und Rohbauarbeiten für Erstellung von Bahnsteige und Schallschutzwänden
    Dortmund
  • Neubau Winkelstützwand Honkongplatz
    Hamburg
  • Ziehen von ca. 60 Stahlrohrpfählen (l = 18 m; d = 1000 mm) aus dem Magdeburger Hafen
    Ausführungsart: Ziehen mit Rüttler oder Abbrennen der Rohre mit Taucherhilfe.
    Hamburg
  • Bohrarbeiten auf einem Bahnsteig in Nachtarbeit ohne Gleissperrung unterhalb von Spann- und Stromleitungen
    Lippstadt
  • Bauüberwachung für die Verstärkung eines
    Kreuzfahrtanlegers in Stahlbeton und Stahlbau
    Hamburg
  • Schadensabwicklung an Brücken, Kaimauern und Schiffsliegeplätzen in den Hamburger Häfen
    Ausführungsart: Stahlbau, Korrosionsschutz, Erdbau, Betonbau, Mauerwerksbau, Leitungsbau etc.
    Hamburg

Die Bauvolumen im Bereich Ingenieurbau variierten zwischen 15T€ bis 2,2 Mio€.

Brückenbau

Im Geschäftsbereich Brückenbau wurden durch uns in den Jahren 2005 – 2019 unter anderem folgende Projekte realisiert, begleitet oder unterstützt:

  • Bauüberwachung für die Anhebung und Sanierung von drei Stahlbrücken inkl. Spezialtiefbau-, Erdbau-, Stahlbau- und Betonbauarbeiten bei laufendem Verkehrsbetrieb
    Hamburg
  • BOL und BÜ für den Neubau einer Fußgängerbrücke
    Ausführungsart: Spezialtiefbau, Stahlbetonbau, Stahlbau
    Hamburg

Die Bauvolumen im Bereich Brückenbau variierten zwischen 380 T€ bis 4,8 Mio€.

Kaimauerbau

Im Geschäftsbereich Kaimauerbau wurden durch uns in den Jahren 2005 – 2017 unter anderem folgende Projekte realisiert und begleitet:

  • Sanierung Kaimauer und Erneuerung Steigeleiterhaltebügel, Versmannkai, Länge: 300 m
    Hamburg, HafenCity
  • Sanierung Kaimauer Versmannkai Mitte / Lohsepark Süd Sanierung Kaimauer Versmannkai Ost, Länge: 600 m
    Hamburg, HafenCity
  • Sanierung zweier Kaimauerabschnitte, die durch den Einsatz von Spundwandarbeiten im Hafenbecken vollständig zerstört wurden und teilweise eingebrochen sind
    Hamburg, Magdeburger Hafen & HafenCity
  • Schadensabwicklung an Brücken, Kaimauern und Schiffsliegeplätzen in den Hamburger Häfen ca. 18 Projekte
    Ausführungsart: Stahlbau, Korrosionsschutz, Erdbau, Betonbau, Mauerwerksbau, Leitungsbau etc.
    Hamburg, HafenCity
  • Umbau, Reparatur und Erweiterung am Strandkai Ost
    Hamburg
  • Bauoberleitung und Bauüberwachung für die Sanierung einer Kaimauer
    Ausführungsart: Spezialtiefbau, Betonbau, Mauerwerksbau, Erdbau, Wasserbau, Kampfmittelsondierung
    Hamburg, Magdeburger Hafen
  • Bauoberleitung und Bauüberwachung für die Sanierung einer Kaimauer
    Ausführungsart: Spezialtiefbau, Betonbau, Mauerwerksbau, Erdbau, Wasserbau, Kampfmittelsondierung
    Hamburg, Versmannkai
  • Sanierung einer Kaimauerspundwand, aus einem Havarieschaden
    Ausführungsart: Wasserbau, Betonbau, Stahlbau
    HH-Harburg
  • Bauoberleitung und Bauüberwachung für die Sanierung einer Kaimauer
    Ausführungsart: Spezialtiefbau, Betonbau, Mauerwerksbau, Erdbau, Wasserbau, Kampfmittelsondierung
    Hamburg, Ericusspitze
  • Vorsetzen einer neuen Kaimauer vor eine alte gemauerte Kaimaueranlage aus den 1890-er Jahren
    Ausführungsart: Spezialtiefbau, Betonbau, Mauerwerksbau, Erdbau, Abbruch, Wasserbau, Kampfmittelsondierung
    Hamburg, Hübnerkai

Die Bauvolumen im Bereich Kaimauerbau variierten zwischen 40T€ bis 5,0 Mio€.

Bürobau & Einkaufspassagen

Im Geschäftsbereich Bürobau & Einkaufspassagen
wurden durch uns in den Jahren 2003 – 2017 unter anderem folgende Projekte realisiert begleitet oder unterstützt:

  • Projekt- und Bauleitung Umbau und Sanierung einer Einkaufspassage mit 30 Mietern inkl. Koordination Bau- und TGA-Planung, Brandschutz,  Abstimmung mit Bauherrn, Mietern, Behörden und Bank in laufendem Betrieb (Bank und Mietungen), Kostenüberwachung, Umplanung der Ausführung während der Bauausführung inkl. Nachtragsbeauftragung und Nachtragsprüfung. Leitung der Ingenieurarbeitsgruppe mit bis zu 10 Ingenieuren vor Ort.
  • Vertrags- und Nachtragsmanagement für ein Bürogebäude
    Mannheim
  • Kontrolle der Winterbaumaßnahmen für ein Einkaufzentrum
    Norderstedt

Die Bauvolumen im Bereich Bürobau und Einkaufspassagen variierten zwischen 50T€ bis 7,2 Mio€.

ö. b. u. v. Sachverständiger für den Grund- und Spezialtiefbau

Unser Büroinhaber, Herr H.-P. T. Dahlheimer ist von der Industrie und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg ernannter öffentlich bestellt und vereidigter Sachverständiger ( ö.b.u.v. SV ) für die Fachbereiche Grund- und Spezialtiefbau, Drainagen und Grundstücksentwässerung.
Über unser Hamburger Büro ist Herr H.-P. T. Dahlheimer ebenfalls bei der Handelskammer Hamburg als ö.b.u.v. SV gelistet.
Bis einschließlich 2019 wurden durch uns ca. 140 Gerichtsgutachten für Streitfälle im gesamten norddeutschen Raum erstellt.
Die nachfolgend aufgeführten Tätigkeitsfelder werden von uns im Zuge der Erstellung von Privat- sowie Gerichtsgutachten bearbeitet.

 

Info - Bestellungsgebiete

Spezialtiefbau

Der Spezialtiefbau umfasst die Herstellung von Tiefengründungen, Tiefenverdichtung und Baugruben mit all seinen Ausführungstechniken, welche da wären:

  • Vollverdrängungsbohrpfähle (Atlas / Fundex / Simplex)
  • Fertigrammpfähle (Beton / Holz / Stahl)
  • Teilverdrängungsbohrpfähle (Beton)
  • Großbohrpfähle (Beton)
  • Rüttelstopfverdichtung
  • Rütteldruckverdichtung
  • Spundwände (Rammen / Rütteln / Pressen)
  • Stahlrohrpfähle (Rammen / Rütteln)
  • Trägerbohlverbau (Berliner Verbau / Essener Verbau)
  • Ankerherstellung (Temporär- und Daueranker)
  • Kleinbohrverpresspfähle (Litze / Einstab / Mehrstab / Ischebeck-Titan / Schröder-Anker)
  • Brunnenherstellung (Bohren / Spülen)
  • Bodenaustausch

Unsere SV-Tätigkeit umfasst die Prüfung der Planung und Ausführung, Begleitung der Ausführung, Mängel- und Probleme bei der Ausführung, Schäden aus den Arbeiten des Spezialtiefbaues.

 

2450 – Erd- und Grundbau

Erdbau umfasst alle Baumaßnahmen, bei denen Boden in seiner Lage, in seiner Form und in seiner Lagerungsbeschaffenheit verändert wird. Man unterscheidet im Erdbau die Grundprozesse Lösen, Laden, Fördern, Einbauen und Verdichten. Der Grundbau ist ein Teilgebiet des Bauingenieurwesens. Der Namensbestandteil Grund zielt dabei auf den Boden, als Teil der Erdkruste, ab. Die Bauaktivitäten des Grundbaus finden somit überwiegend unterhalb der Geländeoberfläche, oft im sogenannten Baugrund, statt. Im Unterschied zum Felsbau handelt es sich beim Grundbau um das Bauen im Lockergestein. Die Erdstatik liefert die Voraussetzungen, die Bodenmechanik ist die theoretische Grundlage für den Grundbau.
[Text der IHK Lüneburg – Wolfsburg]

 

7450 – Tiefbau

Tiefbau ist das Fachgebiet des Bauwesens, das sich mit der Planung und Errichtung von Bauwerken befasst, die an oder unter der Erdoberfläche bzw. unter der Ebene von Verkehrswegen liegen. Eine gewisse Ausnahme bildet dabei der Bau von Brücken, die als Teil von Verkehrswegen ebenfalls zum Tiefbau gerechnet werden, obwohl sie über der Erdoberfläche liegen, aber doch unter dem Niveau des darüber geführten Verkehrswegs. Der Begriff „Tiefbau“ dient insbesondere als Abgrenzung zum Gebiet des Hochbaus.

[Text der IHK Lüneburg – Wolfsburg]

 

Massenprüfung

Massenprüfungen umfassen hierbei ein komplexes Feld der Feststellung tatsächlich ausgeführter oder abgerechneter Bauleistungen im Bereich des Grund- und Spezialtiefbaus. Eine der größten Problematiken in der Prüfung welche Leistungen in welchem Umfang ausgeführt worden sind liegt in der meist nicht mehr unmittelbar sichtbaren Nachvollziehbarkeit. Aufgrund langjähriger praktischer Erfahrung und hervorragender fachlicher Expertise sind wir dennoch in der Lage den Umfang ausgeführter Leistungen nachvollziehbar zu beurteilen.

Schadensfeststellung

Ein erheblicher Teil unserer gutachterlichen Arbeit entfällt auf die Feststellung vorhandener Schädigungen der Bausubstanz. Hierbei verfolgen wir stets den Weg einer systematischen Vorgehensweise der Ursachenforschung um eindeutige Aussagen über Herkunft und Folgen von festgestellten Schäden treffen zu können. Die notwendigen Vorarbeiten zur Schadensfeststellung wie Bauteilfreilegung oder gar Bauteilöffnung erfolgen häufig in enger Zusammenarbeit mit unseren langjährigen Partnern aus dem Grund- und Tiefbau. Im Falle von fachübergreifenden Schadensmöglichkeiten zögern wir nicht Fachplaner und Prüfer anderer Fachgebiete zu Rate zu ziehen um eine verlässliche und qualitativ aussagekräftige Schadensbeurteilung abgeben zu können.

Sanierungsvorschläge

Wenn ein Schaden vorliegt, ganz gleich ob durch uns festgestellt oder bereits bekannt, entwickeln wir für Sie Lösungsmöglichkeiten. Hierbei sind wir stets an praxisnahen Lösungen orientiert und gleichzeitig bemüht die entstehenden Sanierungskosten so realistisch als möglich einzuschätzen. Neben der technischen Beurteilung von Möglichkeiten der Schadenssanierung betreuen wir, wenn gewünscht, die notwendigen Arbeiten Schritt für Schritt und fertigen umfangreiche Dokumentationen an.
Insbesondere im Bereich des Grund- und Spezialtiefbaus gestalten sich technisch probate Sanierungen häufig hochkomplex und erfordern ein hohes Maß an Erfahrung und Fachkenntnis.

Beweissicherung

Eine Beweissicherung beschreibt den Ist-Zustand eines Bauwerks. Im Idealfall sollte vor und nach Tiefbauarbeiten eine Feststellung ggf. vorhandener Schäden an benachbarten Gebäuden und Bauwerken erfolgen. Die Beweissicherung kann langwierige, zivilrechtliche Streitigkeiten benachbarter Interessenvertreter vermeiden und gibt einen interessanten Aufschluss über den derzeitigen Zustand von Bauwerken. Im Zuge der Erstellung Gutachterlicher Stellungnahmen verfügen wir über mehrjährige Erfahrung in der Erfassung, Dokumentation und Beschreibung von Bauwerkszuständen. Ganz gleich ob Ingenieurbauwerk, Bürogebäude oder Wohngebäude, wir führen Beweissicherungen, einschließlich aller begleitenden organisatorischen Aufgaben, kompetent und diskret durch.